Logo
BILDENDE KUNST
KUNSTWISSENSCHAFT
ANGEWANDTE KUNST
DARSTELLENDE KUNST
 -
Hauptnavigation
Information teilen
-
Sie sind hier:

KUNST UND BERUF | BERUFE DER KUNST

Bildungsprojekt des Faches Kunst

Veranstalter:
 Auguste Viktoria Schule, Itzehoe
Aussteller:
 Auguste Viktoria Schule, Itzehoe (Link zur Schulinformation)
Initiator, Kurator:
 OStR a. D. Karl-Heinz Kock
Schirmherren:
 der Bildungsminister und der Wirtschaftsminister des Landes Schleswig-Holstein
Finanzierung:
 Landesregierung Schleswig-Holstein und Itzehoer Versicherungen
Adressaten:
 Schüler/innen ab Klasse 10 mit dem Fach Kunst

Beschreibung:

  • Es ist ein in Zielsetzung, Inhalt, Präsentation und Umfang bundesweit einzigartiges Bildungsprojekt.
  • Da als Wanderausstellung konzipiert, musste wegen der zur Verfügung stehenden Raumkapazitäten eine Limitierung auf ca. 70 lfd. Hänge-Wandmeter erfolgen, was eine Begrenzung auf 21 Berufe zur Folge hatte. Folglich können nicht alle künstlerischen Berufe präsentiert werden.
  • Es ist keine empirische Zusammenstellung, sondern es sind bewusst persönliche Aussagen, Erfahrungen und Sichtweisen von Einzelpersonen.
    Mit dem Ergebnis: Synthese zwischen persönlich-individueller Kunstausstellung und offiziöser Berufs-Informations-Show.

Zielsetzungen:

  • Die Leistungsfähigkeit des Faches Kunst aufzuzeigen.
  • Den Schülerinnen und Schülern ab Klasse 10 Informationen ,Anregungen und Entscheidungshilfen zur Berufswahl zu geben.
  • Den Dreiklang Schule, Studium und Beruf aufzuzeigen.

Präsentation:

  • Auf einer Übersichtstafel über die gestalterischen Berufe sind die einzelnen Berufsfelder farbig markiert.
  • Jedes Berufsfeld wird auf einer eigenen Schrifttafel vorgestellt.
  • Die Schrifttafel jedes Ausstellers enthält die farbige Markierung des zugehörigen Berufsfeldes. Sie bringt Kurzhinweise zum Bildungsgang und Hinweise zum Berufsbild, dazu Tipps für Berufsanfänger und Aussagen über die Bedeutung des Faches Kunst für den jeweiligen Beruf.
  • Bildtafel 1 zeigt einige Exponate aus den AVS-Kunst-Kursen, dazu kommen Arbeiten aus dem Studium.
  • Bildtafel 2 zeigt typische Beispiele aus der Berufspraxis.
  42808 Besucher/innen